Das Fürstentum Aranien

Aranien ist ein vom Feudalismus geprägtes Land, an dessen Spitze Fürst Ferdinand IV, als Nachkomme einer seit 591 n. Chr. herrschenden Dynastie, regiert. Sein Urahn Friedbert von Thessin-Hombach war den Einwohnern des Dorfes Münster im Kampf gegen wilde und barbarische Stämme zu Hilfe gekommen und hatte das Licht des Christentums zu den verzweifelten Menschen gebracht. Als infolge seiner ritterlichen Tapferkeit und des Trost und Zuversicht spendenden neuen Glaubens die Gefahren besiegt wurden, erhoben die Münsteraner Friedbert zu ihrem Regenten. Demutsvoll und im Dienste des Volkes herrschten er und seine Nachfahren und erweiterten das Reich in fester Zuversicht auf ihren Glauben und ihre ritterlichen Ideale, so daß sich die Grafschaften Tecklenburg, Ravensberg, Ährenfeld, Torenth und Norderwall dem aranischen Bündnis unter der fürstlichen Hand anschlossen.

Weiter Informationen zu der Spielerschaft finden Sie hier.
Oben / Startseite / Forum / Dramatis Personae / Terra Cognita / Termine / Kontakt